Jesus Christus, der Spender lebendigen Wassers
Überlegungen zu New Age aus christlicher Sicht


Vorwort

Die vorliegende Untersuchung befasst sich mit dem komplexen Phänomen des "New Age", das viele Aspekte der zeitgenössischen Kultur beeinflusst. Die Studie ist ein vorläufiger Bericht. Sie ist die Frucht des gemeinsamen Nachdenkens der Arbeitsgruppe für Neue Religiöse Bewegungen, die sich aus Mitgliedern verschiedener Dikasterien des Heiligen Stuhles zusammensetzt: die Päpstlichen Räte für Kultur und für den Interreligiösen Dialog als Hauptverantwortliche dieses Projektes, die Kongregation für die Evangelisierung der Völker und der PäpstlicheRat zur Förderung der Einheit der Christen.
Diese Überlegungen richten sich hauptsächlich an jene, die in der Seelsorge tätig sind, damit sie erklären können, auf welche Weise sich die New-Age-Bewegung vom christlichen Glauben unterscheidet. Die Studie lädt die Leser dazu ein, sich der Art und Weise bewusst zu werden, wie die Religiosität des New Age auf den geistlichen Hunger der Männer und Frauen von heute antwortet. Dabei sollte man anerkennen, dass die Anziehungskraft, die die Religiosität des New Age auf einige Christen hat, teilweise einem Mangel an echter Aufmerksamkeit in den eigenen (christlichen) Gemeinschaften für Themen geschuldet ist, die zum Ureigensten des katholischen Glaubens gehören. Gemeint sind z.B. die Bedeutung einer spirituellen Dimension des Menschen und deren Integration ins Lebensganze, die Suche nach dem Sinn des Lebens, das Band zwischen den Menschen und dem Rest der Schöpfung, der Wunsch nach persönlicher und sozialer Veränderung und die Zurückweisung einer rationalistischen und materialistischen Sicht der Menschheit.
Diese Veröffentlichung erinnert daran, dass es notwendig ist, New Age als kulturelle Strömung zu kennen und zu verstehen, und dass Katholiken die wahre katholische Lehre und Spiritualität kennen sollten, um die Themen des New Age richtig einzuschätzen. Die ersten beiden Kapitel stellen New Age als eine facettenreiche kulturelle Tendenz dar, indem sie eine Analyse der Grundlagen des in diesem Kontext vermittelten Denkens vornehmen.
Das dritte und die folgenden Kapitel geben einige Hinweise zur Untersuchung von New Age im Gegenüber zur christlichen Botschaft sowie einige Anregungen pastoraler Natur. Wer das Studium von New Age vertiefen möchte, wird nützliche Hinweise in den Anhängen finden.
Wir hoffen, dass diese Arbeit eine wirkliche Anregung zu weiteren, dem jeweiligen kulturellen Kontext angepassten Studien bietet. Ihr Zweck ist es auch, diejenigen zur Einsicht zu ermutigen, die nach gesunden Bezugspunkten für ein Leben in größerer Fülle suchen. Es ist in der Tat unsere Überzeugung, dass wir hinter vielen unserer suchenden Zeitgenossen den wahren Durst nach Gott entdecken können. Papst Johannes Paul II. sagte zu einer Gruppe von Bischöfen der Vereinigten Staaten: "Hirten müssen ehrlich fragen, ob sie dem Durst des menschlichen Herzens nach dem wahren 'lebendigen Wasser', das nur Christus, unser Erlöser, geben kann, genügend Aufmerksamkeit geschenkt haben (vgl. Joh 4,7-13)." Wie er möchten wir vertrauen auf die immerwährende Frische der Frohen Botschaft und ihrer Fähigkeit, diejenigen zu verwandeln und zu erneuern, die sie annehmen.


weiterlesen hellblau

Kontaktformular Br. Gabriel

 

Kontaktformular Daniel Huber

 

Kontaktformular Webmaster

 

Kontaktformular Br. Dr. Andreas Vincenz RAGER