Posturale Integration  (Erklärung seitens der Esoterik)

ist eine körperorientierte Bewusstseinsarbeit, die den Menschen als Einheit von Körper, Seele und Geist versteht. Verschiedene Ansätze - "westliche" wie Reich´sche Körperarbeit, Bioenergetik, Rolfing, Atemarbeit, Gestalttherapie "östliche" wie Akupressur, Chakrenlehre, Meditation - werden in dieser Form der Körperarbeit miteinander verbunden.

Zentrales Element von Posturaler Integration ist die tiefe Körperarbeit, die - wesentlich ist hier die aktive Teilnahme des Klienten an diesem Prozess - die Gewebeschichten des Körpers weicher, flexibler und durchlässiger macht. Dadurch können alte und erstarrte Haltungsmuster, Denkmuster und Gefühlsstrukturen aufgelöst und neu integriert werden. Aus dem so wiederentstandenen freien Fluss der Energien entwickelt sich ein neues Körper-Bewusstsein und daraus wiederum erwächst ein neues Selbst-Bewusstsein: mehr Selbstachtung und mehr Selbstverantwortung.


Zurück