Erläuterungen zu GEBETSANLIEGEN

Wenn Sie auf den Link  "Gebetsanliegen eintragen"  klicken, erscheint die Eingabeseite, auf der Sie Ihren Namen (es genügt auch Vorname oder Abkürzung des Namens), ihre e-mail-Adresse und den Wortlaut Ihres Anliegens eingeben. Um auszuschließen, dass automatisierte Einträge (SPAM-Einträge) erfolgen, ist die Verwendung eines Buchstaben/Zahlen-Codes notwendig. Falls der Code falsch eingegeben wurde, nimmt man einfach den nächsten vorgeschlagenen Code, solange bis dieser akzeptiert wird.

Nach der Betätigung der Schaltfläche "Abschicken", ist ihr Gebetsanliegen für alle Besucher dieser Seite ersichtlich und Br. Gabriel erhält eine e-mail-Verständigung, dass ein neues Gebetsanliegen hinzugefügt wurde. Ihre e-mail-Adresse wird hier nicht angezeigt.

Falls Sie zu einem späteren Zeitpunkt zu ihrem Eintrag etwas hinzufügen möchten (andere Bedingungen, Erhörung des Gebets), so bitten wir Sie, uns einfach mit Hilfe des Kontaktformulars zu verständigen, damit wir den Sachverhalt ergänzen können. Falls Ihr Gebetsanliegen aber schon lange zurückliegt und die Eintragung eventuell nicht mehr sichtbar ist, können Sie die neuen Gegebenheiten auch in einem neuen Eintrag erörtern (ev. mit einem Verweis auf den ursprünglichen Vermerk).


Zurück

 

www.segenskreis.at